Spende des Unternehmerforum Rhein-Neckar e.V. an das Mannheimer Frauenhaus

– v.l. U.FO.-Vorsitzender Achim Marx, U.FO.-Mitglied Ute Lichtwald, Geschäftsführerin Mannheimer Frauenhaus e.V. Nazan Kapan und U.FO.-Mitglied Nadine Spindler | Foto: U.FO.-Mitglied Markus Proßwitz

Große Freude am Wasserturm über eine Spende des Unternehmerforum Rhein-Neckar e.V.. 3.000 Euro erhält das Mannheimer Frauenhaus, das sich im Besonderen um Frauen aus prekären Notlagen kümmert. Den Betrag kann die Geschäftsführerin und SPD-Stadträtin Nazan Kapan gut gebrauchen, denn z.B. für Hygieneartikel aller Art hat die Einrichtung immer einen Bedarf. Im Mannheimer Frauenhaus leben sowohl inländische also auch ausländische Frauen, teileweise mit Kleinkindern, die dort eine Unterkunft mit Perspektive vor häuslicher Gewalt finden. „Die meisten Frauen leben bis zu 12 Monate bei uns in der Einrichtung“, weiß Kapan zu berichten. In dieser Zeit werden außer der Unterkunft auch Sprachkurse, eine Kinderbetreuung und Kleidung angeboten. Ziel sei es, die Frauen in ein neues, selbständiges Leben entlassen zu können.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen